Über uns

Leitbild

Die Grundlage unserer ganzheitlichen Arbeit ist ein transparenter, gleichwertiger und parteilicher Umgang mit den von uns betreuten Frauen. Die zumeist schon in frühester Kindheit erlebten negativen Erfahrungen mit Bezugspersonen können nach unserem Verständnis psychosomatische und psychische Erkrankungen nach sich ziehen. Dieses betrachten wir als Bewältigungs- und Selbstheilungsversuche der Klientinnen. Die gesellschaftlichen Unterschiede geschlechtsspezifischer Sozialisation prägen die Identitätsentwicklung von Frauen entscheidend und können ebenfalls zu Verunsicherungen oder eigenen Abwertungen führen.

 

Geschäftsräume Luna AmbulantWir fördern daher vor allem die Selbstachtung und die Selbstverantwortung der Klientinnen und möchten damit ihren Gesundungsprozess unterstützen.

Arbeitsweise:

Jede Klientin erhält eine Bezugsbetreuerin. Es finden ein bis mehrere Termine in der Woche statt, je nach Unterstützungsbedarf. Die Treffen erfolgen in der Einrichtung oder in der Wohnung der Klientinnen.

Klientinnen können auch begleitet werden. Wenn Ämtergänge Probleme bereiten oder Ärzt_innenbesuche nicht alleine wahrgenommen werden können, gehen wir mit.

Die Betreuung kann vorübergehend oder langfristig erfolgen.

Unsere Haltung unseren Klientinnen gegenüber ist wertschätzend und ressourcenorientiert. Wir arbeiten mit unterschiedlichen systemischen Methoden. Um unsere Arbeit zu reflektieren nutzen wir regelmäßig die Supervision. Gleichzeitig erweitern wir ständig unser Wissen mit Fortbildungen. Bei Klientinnen mit Essstörungen ziehen wir bei Bedarf Ökotrophologinnen hinzu.